­

Maschinen- & Anlagenführer/in

Die Maschinen- und Anlagenführer/innen bereiten Arbeitsabläufe vor und nehmen Maschinen in Betrieb. Sie rüsten die Maschinen aus und bedienen sie. Mit geschultem Blick und ihren erlernten Fertigkeiten führen sie Qualitätskontrollen durch.

Die Inhalte der Ausbildung:

Als Azubi zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/in beschäftigst Du Dich im ersten Jahr damit, wie man Arbeitsabläufe plant und vorbereitet. Nach der Planung kommt die Praxis: Hier geht es um das Einrichten und Bedienen von Produktionsanlagen. Du wirst außerdem lernen, wie sich ein Materialfluss steuern lässt. Auch das Warten und Inspizieren von Anlagen steht auf dem Lehrplan. Im zweiten Jahr wirst Du Dir Kenntnisse der Steuerungs- und Regelungstechnik aneignen und qualitätssichernde Maßnahmen kennenlernen. Und wenn das alles sitzt, bist Du fit für die Abschlussprüfung!

Sei für vier Minuten ein Azubi Maschinen- und Anlagenführer (360° Video)

In der Theorie scheinen die Ausbildungsinhalte des Berufes Deinen Interessen zu entsprechen? Aber lassen sich Theorie und Praxis vereinbaren? Schließ Dich unserem Ausbilder Dennis Brandt und unserem Azubi Calvin bei einem Rundgang durch die Produktion an. Sie stellen Dir das Fachgebiet persönlich vor, können Dir die Praxis näher bringen und lassen Dich an Eindrücken vom Unternehmen teilhaben. Schau Dich ruhig um, damit Du einen Eindruck von uns erhältst.

Alle Wege führen nach Rom - oder: Wie finde Ich meinen Traumberuf?

So vielfältig wie unsere Ausbildungen sind, so unterschiedlich ist oft auch der Weg zwischen Schulabschluss und Ausbildungsstart. Manche wissen schon in der Schulzeit ganz genau, für welchen Beruf ihr Herz schlägt. Es kommt durchaus vor, dass man während eines Studiums oder einer Ausbildung feststellt, dass man nicht auf dem richtigen Weg ist und sich umorientiert. Oder sogar einen Abschluss in der Tasche hat und das Gefühl hat, noch nicht am Ende angekommen zu sein. Jeder Weg ist der Richtige, wenn man seinem Bauchgefühl folgt. Welche Erfahrungen unsere Azubis gemacht haben, siehst Du hier:

Florian ist in Heiligengrabe zuhause und hier kennt jeder jemanden, der bei SWISS KRONO arbeitet. Bei ihm sind es seine Tante und sein Onkel, die oft von ihren Jobs als Maschinen- und Anlagenführer erzählen. Und dann waren zwei Ausbilder von SWISS KRONO in seiner Schulklasse, um von dem Betrieb zu erzählen. Beides coole Typen, wie Florian gleich fand. Bei denen konnte er es sich gut vorstellen, seine Ausbildung zu machen. Also hat er seine Bewerbung zu SWISS KRONO geschickt und bekam eine Zusage.

Industriekaufleute - Studium abgebrochen, Ausbildung gestartet

Fachkraft für Lagerlogistik - 1. Ausbildung abgeschlossen, 2. Ausbildung begonnen

Industriemechaniker - vom Hobby zum Beruf

Elektroniker für Betriebstechnik - Praktikum als Wegweiser

Die Agentur für Arbeit Neuruppin zeichnet SWISS KRONO für das vorbildliche Engagement in der Ausbildung aus und verleiht das offizielle Zertifikat für die Nachwuchsförderung 2016/2017.

SWISS KRONO – ausgezeichnete Ausbildung

Die Agentur Arbeit Neuruppin zeichnet die SWISS KRONO GmbH für das vorbildliche Engagement in der Ausbildung und der Nachwuchsförderung aus.
Die IHK Potsdam beurkundet SWISS KRONO für die regelmäßige Durchführung von dualen Ausbildungen und der damit verbundenen Sicherung der Fachkräfte.
­

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz