­

Elektroniker/in für Betriebstechnik

Ein/eine ausgelernte/r Elektroniker/in für Betriebstechnik installiert und wartet elektrische Anlagen und programmiert oder konfiguriert Systeme. Zusätzlich montieren sie Leitungssysteme, richten Schaltgeräte ein, finden und analysieren Störungen an Anlagen in enger Zusammenarbeit mit der/dem Anlagenfahrer/in.

Die Inhalte der Ausbildung:

Als Azubi zum/zur Elektroniker/in lernst Du im ersten Jahr die Sicherheit von elektrischen Anlagen zu beurteilen. Dazu gehört auch das Messen und Analysieren von elektrischen Funktionen und Systemen. Auch die Themen Umweltschutz sowie Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit kommen nicht zu kurz.

Im zweiten Jahr geht es um das Instandhalten von Anlagen und Systemen. Du wirst elektrische Betriebsmittel, beispielsweise Sensoren und Motoren, montieren und anschließen. Auch das Planen und Organisieren der Tätigkeiten und die Bewertung von Ergebnissen stehen auf dem Lehrplan. Damit solltest Du fit für die Zwischenprüfung sein.

Danach geht es ans Eingemachte: Im dritten Ausbildungsjahr fängst Du an, elektrische Anlagen zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Das umfasst auch das Konfigurieren und Programmieren von Steuerungen. Planen, Organisieren und Bewerten der Ergebnisse sind auch hierbei wieder wichtig.

Im vierten Jahr installierst und konfigurierst Du IT-Systeme, führst technische Auftragsanalysen durch und entwickelst Lösungen für bestimmte Aufgabenstellungen. Nun hast Du alles drauf, was ein/eine Elektroniker/in wissen und können muss – also auf in die Prüfungsvorbereitungen, bei der wir Dich bestens für die Abschlussprüfung präparieren. Was Dir nun noch fehlt ist Erfahrung – aber die kommt mit der Zeit von ganz allein.

Sei für fünf Minuten ein Azubi Elektroniker für Betriebstechnik (360° Video)

In der Theorie scheinen die Ausbildungsinhalte des Berufes Deinen Interessen zu entsprechen? Aber lassen sich Theorie und Praxis vereinbaren? Komm und helfe unserem Azubi Florian und seinem Ausbilder Johannes Hentschel beim Beheben einer Störung. Sie stellen Dir das Fachgebiet persönlich vor, können Dir die Praxis näher bringen und lassen Dich an Eindrücken vom Unternehmen teilhaben. Schau Dich ruhig um, wie es in der Werkstatt aussieht und welchen beeindruckenden Ausblick man vom Turm hat (runterfallen kannst Du nicht ;-) ).

Alle Wege führen nach Rom - oder: Wie finde Ich meinen Traumberuf?

So vielfältig wie unsere Ausbildungen sind, so unterschiedlich ist oft auch der Weg zwischen Schulabschluss und Ausbildungsstart. Manche wissen schon in der Schulzeit ganz genau, für welchen Beruf ihr Herz schlägt. Es kommt durchaus vor, dass man während eines Studiums oder einer Ausbildung feststellt, dass man nicht auf dem richtigen Weg ist und sich umorientiert. Oder sogar einen Abschluss in der Tasche hat und das Gefühl hat, noch nicht am Ende angekommen zu sein. Jeder Weg ist der Richtige, wenn man seinem Bauchgefühl folgt. Welche Erfahrungen unsere Azubis gemacht haben, siehst Du hier:

Julian ist kein Mensch für Umwege. Dazu ruht der leidenschaftliche Angler viel zu sehr in sich. Und weil 1 + 1 bei ihm auch 2 ist, war schnell klar, dass er seine Begabung für Physik für seine Berufsausbildung nutzt. Gesagt, getan: Nach zwei erfolgreichen Praktika bei SWISS KRONO bei den Elektronikern für Betriebstechnik bewarb er sich um einen Ausbildungsplatz. Auch die Frage, warum er sich SWISS KRONO für seine Ausbildung ausgesucht hat, kann Julian ganz klar beantworten: Weil es das größte Unternehmen in der Region ist und er hier auch für die Zukunft eine sichere Perspektive sieht. Alles genau geplant eben!

Industriekaufleute - Studium abgebrochen, Ausbildung gestartet

Fachkraft für Lagerlogistik - 1. Ausbildung abgeschlossen, 2. Ausbildung begonnen

Industriemechaniker - vom Hobby zum Beruf

Maschinen und Anlagenführer - Familienerfahrung überzeugt

Die Agentur für Arbeit Neuruppin zeichnet SWISS KRONO für das vorbildliche Engagement in der Ausbildung aus und verleiht das offizielle Zertifikat für die Nachwuchsförderung 2016/2017.

SWISS KRONO – ausgezeichnete Ausbildung

Die Agentur Arbeit Neuruppin zeichnet die SWISS KRONO GmbH für das vorbildliche Engagement in der Ausbildung und der Nachwuchsförderung aus.
Die IHK Potsdam beurkundet SWISS KRONO für die regelmäßige Durchführung von dualen Ausbildungen und der damit verbundenen Sicherung der Fachkräfte.
­

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz